Taide’s Weblog

welcome back to school

Pekings neue Waffe gegen Nicht-Regierungsorganisationen

leave a comment »

Zeng Jinyan, verheiratet mit dem AIDS- und Umweltaktivisten Hu Jia, arbeitete nach der Verhaftung und Verurteilung ihres Mannes Ende 2007 / April 2008 an der Aufrechterhaltung der AIDS-Hilfeorganisation “Loving Source” (Ai Yuan), an deren Gründung sie beide beteiligt gewesen waren.

Den Betrieb dieser Organisation hat sie nun eingestellt. Als Grund nannte sie in einem Blog-Eintrag steigenden Druck durch Steuerprüfungen. In ihrer Erklärung rief sie alle freiwilligen Mitarbeiter dazu auf, auch nach der Einstellung der Tätigkeit der “Loving Source” alles in ihren Möglichkeiten Stehende zu tun, um weiterhin den Kindern zu helfen, denen die Organisation mit ihrer Arbeit geholfen habe.

Verschiedene andere – bei der chinesischen Führung missliebige – Nicht-Regierungs-Organisationen gerieten seit 2009 ebenfalls unter den Druck der Steuerbehörden.

Eine Australierin chinesischer Abstammung steht per Internet in Verbindung mit Zeng Jinyan und wird – vorausgesetzt, dass die chinesischen Behörden die Kommunikation nicht dauerhaft unterbrechen – weitere Informationen auf ihrem Blog veröffentlichen. Sie bittet andere Blogger, bei der Berichterstattung zu helfen, um damit möglicherweise eine Milderung des behördlichen Drucks auf Zeng Jinyan und anderer Aktivisten zu erreichen.

____________

Hintergrundinfo: Die ausländische Krankheit, “Die Zeit”, 25.11.2004

Advertisements

Written by taide

November 17, 2010 at 9:55 am

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: